Geheimnisse der Gestaltung

Hofgestaltungen einmal anders

Gestaltungsidee - Nordseeinsel

Die Gestaltungs-Grundidee dieses Hofes stammt von einer Nordseeinsel

Pflasterung
Schicke Pflasterungen auf Höfen sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Einladend und attraktiv sollen sie sein. Wird der Gärtnermeister zur Um- oder Neugestaltung eines Hofes eingeladen, hört er oft die Aufforderung: „Mach was Schickes draus.“

„Der Eingangsbereich ist die Visitenkarte des Hauses.“ So oder ähnlich drückte sich der Autor vor ein paar Jahren in „Kreislauf Natur“ zum Thema Hauseingänge aus. Dieser Satz scheint sich auch bezogen auf Höfe zu bewahrheiten.

Natursteinpflasterung

Naturstein-Pflasterungen liegen absolut im Trend. Doch einen ganzen Hof oder eine Hauszufahrt mit Natursteinen zu belegen, dürfte manchen Geldbeutel sprengen. Die Idee von Krumme-Naturgärten ist daher oft eine gestalterische Kombination aus Natur- und Betonsteinen oder, ökologisch sinnvoll, eine Verbindung mit Kiesflächen. Genau dieses Zusammenspiel bringt bei der Gestaltung oft den richtigen Pfiff. Der Phantasie sind heutzutage keine Grenzen gesetzt. Einfache Betonpflasterungen haben schlichtweg ausgedient.

Hofbereich

Die Wünsche der Kunden haben unterschiedliche Hintergründe; sie zu erforschen ist der erste Schritt auf dem Weg zu einem stimmigen Ergebnis. Dem einen ist wichtig, eine farblich gelungene Abstimmung zu erzielen, dem nächsten sind Formen und Linien im Konzept das Wichtigste, ein dritter wünscht eine Gestaltung nach Fen Shui-Aspekten. Dietrich Krumme und der Gestaltungsplaner Florian Kuberkiewicz gehen bei ihrer Arbeit auf die individuellen Kriterien und Motive der Kunden ein.

bildmittel

Hat eine Familie zum Beispiel ein rot verklinkertes Haus, stellt sich die Frage, welche Farbkombination passt. Rot zu Rot oder etwa Sandsteinfarben zu Rot? Die Familie, deren Hof auf dem Foto abgebildet ist, entschied sich für Grautöne, da diese zeitlos wirken. Eine andere Familie ließ sich bei ihrer Gestaltungs-Grundidee von einer Nordseeinsel anregen. Hinzu kam der Wunsch nach aufrecht gesetzten Klinkern. Die Gartengestalter schlugen eine Kombination mit Flusskieseln vor. Und wie auf dem Foto zu sehen, ergab diese Mischung einen absolut gelungenen Hof mit Eingangsbereich.

bildmittel

In einer anderen Hofumgestaltung (s. Abbildung) kommen sehr strenge Formen zum Tragen, die zum Ambiente des Ortes hervorragend passen. Eine Kombination mit Kies folgt zudem ökologischen Prinzipien und bei den Kiesfarben stehen alle Variationen offen. „Jeder hat einen anderen Farbton an seiner Tapete“, ist einer von Krummes Lieblingssprüchen. Deshalb ist bei Gärten, die von Krumme-Naturgärten geplant wurden, keiner wie der andere.

Gestaltungsidee - Nordseeinsel

Strenge Formen passen hervorragend zum Ambiente des Ortes


Es gibt zahllose Varianten und phantasievolle Ideen zu Hofgestaltungen, die man hier erwähnen könnte. Wer eine Hofgestaltung plant, sollte einen Termin mit der Naturgartenfirma vor Ort vereinbaren.


Materialien können bei verschiedenen Baustoffhändlern und Werken gesichtet werden. Wer Adressen zum Anschauen benötigt, kann sich diese ganz individuell von Krumme-Naturgärten zusammenstellen lassen.


Für Ideen und Fragen stehen die Landschaftsgärtner des Gartenbauteams gerne zur Verfügung.
Tel.: 05734 / 6594
Fax: 05734 / 6796
E-mail: dietrich[at]krumme-naturgaerten.de

Webdesign: LightWerk, Hille